Lebenstraining in der Gruppe

Wer sein Leben ändern möchte.. 

Wer sein Leben (Gewohnheit, Sucht, Krankheit…) ändern möchte, muss sich selbst kennen und verstehen lernen.

Unsere einprägten Verhaltensmuster halten uns fern von der Wahrheit, fern von der eigenen Identität. Das verursacht Leiden. Es reicht aber nicht aus, Dinge nur auf intellektueller Ebene zu verstehen. Lebenstraining ist ein Weg, die Wahrheit über sich selbst zu erfahren, die eigene Identität zurückzuerobern. Es geht darum herauszufinden, WIE man selbst reagiert und funktioniert.

Körperliche und seelische Traumata haben uns meist schon in unserer Kindheit geprägt. Als Antworten auf diese Traumata haben wir bestimmte Verhaltensmuster entwickelt. All das ist in unserem Körper gespeichert. Mit verschiedenen Übungen werden alte Erfahrungen, die in unseren Zelle gespeichert sind, getriggert, hervorgeholt und wahrgenommen. Das ist der erste Schritt zur Veränderung, bzw. Heilung. (mehr dazu siehe unten)

    Die drei Methoden des Lebenstrainings

    Lebenstraining Heiltanzen Muenchen C M Durku

    Heiltanzen

    Wir folgen den Impulsen unsres Körpers, ohne Wertung. Es geht um Bewegung auf Musik und erfordert keine Tanzkenntnisse.

    Durch entsprechende Übungen nehmen wir unseren Körper und unsere Bewegungsmuster wahr. Wir erforschen die Zusammenhänge mit unseren Verhaltensmustern. 

    Dabei erfahren wir unsere eigenen Stärken, Schwächen und unsere Widerstände.

    Das macht ehrlich.

    Lebenstraining Psychodrama Improvisation Durku Muenchen

    Psychodynamische Improvisation*

    Ähnlich wie bei Psychodrama und systemischer Aufstellung stellen Sie Ihr Anliegen auf. 

    Die TeilnehmerInnen schlüpfen stellvertretend in verschiedene Rollen. Wir setzen Ihr Thema/Ihre Krankheit in Bewegung um, bis sich eine alltagstaugliche Lösung zeigt. 

    Dann ist es leicht, das Gelöste in Ihren Alltag zu integrieren. 

     

    Lebenstraining Herzliche Aggression Munchen C M Durku hell.jpg

    Herzliche Aggression* 

    Wollen Sie lieber brav oder echt sein? Aggression ist grundsätzlich nichts Bösartiges, sondern eine Kraft. Die Frage ist, ob wir diese Kraft leben wollen. Oder wollen wir unsere aggressive Seite abschalten, um nicht anzuecken? Aber ohne gelebte Aggression schneiden wir uns von unserer Lebensenergie ab. Das macht unzufrieden und letztendlich krank.

    Wie also kann ich meine Wahrheit ausdrücken, ohne dabei andere zu verletzen? Vielleicht die wichtigste Voraussetzung zur Konfliktlösung. 

    Im Lebenstraining-Prozess...

    ...geht es um das Herausarbeiten jener individuellen Lösung, die für den Einzelnen am besten durchsetzbar ist. So nähern wir uns schrittweise der eigenen Identität. Sie erfahren diesen Prozess als Veränderung bringende Kraft für Ihr Leben bzw. als heilende Kraft für Ihre Gesundheit. Die Gruppe reflektiert und unterstützt, denn manches kann nur in der Gruppe, in der Begegnung mit anderen geborgen werden.  Auftretende Widerstände sind Teil dieses Prozesses.
    Doch trotz allen Ernstes wird auch viel gelacht.

      Cover-3.jpg

      Lebenstraining buchen

      • als Einzelarbeit
      • für Gruppen, idealerweise  6 - 15 Personen 
      • Kosten je nach Anzahl der Teilnehmer, Veranstaltungsort, etc. Bitte anfragen.

      Das wöchentliche Lebenstraining findet nicht mehr statt.

      Kontakt / Fragen / Sonstiges

      Kontakt hier.

      Haben Sie Fragen? Stellen Sie sie gleich hier.

       

      * Psychodynamische Improvisation und Herzliche Aggression nach Ildikó Haring, siehe Impressum.


      HP Csilla Maria Durku   Maria-Theresia-Str. 1   81675 München   089.37002910   0151.50929798   cmdurku@me.com

      zum Anfang der Seite